|DIY Kosmetik| Lip Scrub – dein selbstgemachtes Lippenpeeling

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Der Herbst ist da!

Es ist Halloween und ich sitze auf einer Burg. Es ist eine richtige Burg mit Zugbrücke, Verließ, Türmchen, Kapelle und Kutscherhäuschen. Rundherum ist der ganze Wald und das Tal in einen dichten Schleier aus Nebel getaucht. Eigentlich perfekt für heute Abend! Vielleicht springe ich ja doch nochmal in eine der Ritterrüstungen und erschrecke unseren kleinen Neffen, wir hatten nämlich eines dieser längst überfälligen Familientreffen, wo man alle Tante Werners und Zaubertrick-Liebende Onkels wieder trifft! Es ist so wunderbar schaurig und altertümlich hier, dass ich euch einfach davon erzählen muss! Wenn ich hier aus dem kleinen vergitterten Fenster blicke, dann sehe ich auf ein super schönes bewaldete Tal hinab. Herrlich! Leider habe ich die Kamera nicht dabei und kann euch nun kein schönes Bild zeigen!

Allerdings macht das ewige hin- und hergerenne zwischen warmer Heizungsluft und der feuchten Kälte draußen meine Lippen spürbar rauer. Und das, meine lieben Knutschfreunde, hasse ich! Der Lippenstift wird fleckig, ich knabber die ganze Zeit auf meiner Lippe herum und finde den Anblick allgemein einfach ziemlich unschön. Also teile ich heute mal mein Geheimrezept mit euch! Ich zeige euch, wie ihr mit wenig gekauften Utensilien ein Lippenpeeling herstellen könnt, das die Verkäuferinnen bei LUSH eifersüchtig machen würde! Mit tollem Geruch, Geschmack  und natürlich einer knalligen Farbe!

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Weiterlesen

| Veräppelt #3 | Healthy Breakfast – die Apfel-Pancakes

Mit etwas Verspätung rückt nun auch der nächste Blogpost heran. Leider war ich ja letzte Woche internettechnisch verhindert, wie ich euch ja hier noch um Mitternacht im Bett neben meiner schnarchenden Zimmergenossin mitteilte, weswegen ich erst heute dieses leckere Rezept mit euch teilen kann… Ich verspreche euch aber, das Warten hat sich gelohnt!

Pancakes, Eierkuchen, bloggen, Rezept, Frucht, healthy, gesund, Frühstück

Wer kennt das denn nicht? Man wacht an einem Sonntagmorgen auf, hat Appetit auf etwas superleckeres, aber nicht eingekauft?! Ich habe einfach ein bisschen herum experimentiert, und heraus gekommen ist mein absolutes Lieblingsrezept, das auf jeden Fall in diese Reihe gehört, die Apfel-Pancakes. Letzten Sonntag war es einmal wieder soweit und ich habe den Prinz Charming mit einem leckeren Frühstück überrascht. Schnell die Fotos geschossen, und dann schmecken lassen!

Weiterlesen

Läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen?!

    
Hallo meine lieben. ❤️

Ich sende euch allerliebste Grüße aus Südthüringen zu! Die fleißige Rea ist diese Woche auf einem Projektmanagementseminar.   Neben dem vielen Gelerne, Gelache und geselligen Beisammensein gibt es leider einen Nachteil… Das Internet ist eine Katastrophe! Was mein Vorhaben Bloggen leider auf Eis legte. Ich habe gerade ( 1:30 Uhr) den besten Empfang, seit langem. Das liegt wahrscheinlich zum größten Teil daran, dass einfach alle schlafen, was ich übrigens auch sehr gut an dem lieblichen Geschmarche meiner süßen Mitbewohnerin erkennen kann… Wenn du das hier ließt, dann sei bitte nicht böse, es gleicht eher einem Kätzchen mit Schniefnase, dafür muss man sich absolut nicht schämen, hihi…

Trotzdem sollte man ja stets das Beste aus der Sache machen, und so nutze ich diesen Luxus und schicke euch zumindest schon einmal einen kleinen Vorgeschmack. Also, Konzentration ist um diese unchristliche Uhrzeit sowieso nicht mehr vorhanden, deswegen mache ich es schnell… Ihr dürft euch nächste Woche Mittwoch über ein phänomenales Pancake-Rezept freuen, das nicht nur super schmeckt, sondern auch noch gesund ist, UND Äpfel in der Zutatenliste enthält… Ein klarer Fall also für mein kleines Backstübchen. Läuft euch Leckermäulchen schon das Wasser im Mund zusammen? Dann sehen wir uns hoffentlich nächste Woche hier wieder.

Gute Nacht! Eure schon ziemlich müde Rea ❤️

Herbstdekoration – DIY’s, Shabby Chic und Inspiration 

Ich wünsche euch einen fröhlichen Herbst meine Lieben! Dass ich ein absoluter Herbstfan bin, muss ich ja nun nicht mehr erwähnen. Buntes Laub, die letzten wärmenden Sonnenstrahlen auf dem Gesicht und jede Menge Materialien zum basteln! Ich habe meine Wohnung ganz herbstlich eingestimmt und mein Herz erfreut!

Dieses Wochenende kam ich leider Gottes zu nichts. Mein Prinz hatte Geburtstag und nach den eins, zwei, drölf Federweißer wurden auch die schönsten Motive verwackelt… (Deswegen entschuldigt bitte den späten Erscheinungstag!) Außerdem möchte ich natürlich auch ein bisschen für Abwechslung auf dem Blog sorgen, also wird die Apfelreihe mal für eine Woche unterbrochen… Tatsächlich dreht sich diese Woche alles eher um Kerzen und Pflänzchen.

Weiterlesen

| Veräppelt #2 | Apfel-Crumble zum Dahinschmelzen

Hallo ihr Lieben!

Es meldet sich zurück, eure apfelbesessene Rea!

In meiner Küche steht immer noch ein riesiger geflochtener Korb gefüllt mit Äpfeln, deren Stimmen mir unablässig ins Ohr flüstern, iss mich, Koch mich, lieb‘ mich! Ich kann natürlich nicht widerstehen und mache alles, was die kleinen Monsterchen von mir verlangen… Letzte Woche habe ich Marmelade aus ihnen gekocht (hier geht’s zum Rezept) und diese Woche war mir nach einer Nachspeise.

Weiterlesen

| Veräppelt #1 | Ein Apfelmarmeladen-Rezept zum glücklich sein

Die Apfelzeit hat begonnen!!! Juhuuuuu!!! Die Bäume tragen schwer an den süßen Früchten, da wollen wir sie einmal etwas erleichtern und ihnen welche abnehmen. Ich persönlich liebe Äpfel, also meine Süßen, es wird in den nächsten Wochen auf dem Blog etwas apfellastig werden…

Heute möchte ich aber mit einem ganz einfachen Rezept anfangen. Beim Kochen hab ich leider nur begrenzt Geduld… Bei mir muss alles ruckzuck gehen und hinterher köstlich schmecken! Deswegen fangen wir heute mit einem Apfel-Zimtmarmeladenrezept an. Das geht schneller und leichter, als man (ich) denkt. Und ich verspreche euch, eure Wohnung wird himmlisch duften!

Inspiriert wurde ich beim Spazierengehen. Mein Prinz Charming und ich haben uns in einen Apfelhain verlaufen. Wir versuchen im Moment etwas Abstand vom Fernseher zu nehmen. Weil ich manchmal beim Einschlafen feststellte, dass wir den ganzen Abend noch gar nicht richtig miteinander geredet haben! Das macht mich dann immer so unzufrieden, dass ich ihn nicht mehr schlafen lassen will und ihn mit immer neuen Fragen löchere… Jaja, so ist das mit der Liebe! Hihi. Spazieren gehen ist da wirklich die beste Medizin. Und wer könnte schon dem melancholischen Herbstwetter widerstehen! Der erste Schritt (im wahrsten Sinne des Wortes) ist wie gewohnt schwer, danach bekommt man aber immer mehr Lust! Da landeten wir ganz unverhofft im Paradies, in welchem schon Eva vom Baum genascht hat. Wir taten es ihr gleich und die Äpfel waren sooo köstlich! Eine Woche später kehrte ich spontan mit meiner lieben Fräulein O. und einem riesigen Korb zurück, um die süßen Früchte en masse zu ernten.

  Weiterlesen

Und das bin ich:

girl, woman, smile, laught, beach

Just add a little confetti to each day!

Ich bin Rea, ein großes Mädchen von 20 Jahre, und wohne in einem kleinen verträumten Städtchen. Im Mai letzten Jahres habe ich angefangen zu bloggen, und mittlerweile ist es mir auch fast nicht mehr peinlich! 😉 Neben meiner großen Leidenschaft, dem Bloggen und Basteln, arbeite ich ehrenamtlich mit Flüchtlingen und nebenbei in dem schönsten Stoffladen der Stadt.

Mit euch verschönere ich meine Tage, kann meine Gedanken teilen und habe vor allem Lust, so viele Dinge herzustellen! Vielen Dank dafür!

Meine Devise: statt Sorgen lieber Konfetti im Kopf!

11 Fragen an mein Leben – mein Liebster-Award

Juhuuuuu! Ich wurde von der lieben Jules von Julesmoody nominiert! Ihr wisst ja alle, dass ich noch ein ziemlicher Jungspund in Sachen Bloggen bin, und so raste ich aus, weil mich glatt noch DREI WEITERE BLOGS nominiert haben!!! Also hier nochmal ein total glückliches Dankeschön an die liebe Nele aka Fräuleinohwieschön, an die tolle Christine mit dem süßen Blog 3dasneue2 und natürlich an die süße Lisa von Maambergsworld!

Die letzten drei nominierten mich leider schon vor einiger Zeit, als meine Schwester und ich den Blog noch zusammen geführt hatten! Sie ist schließlich vor Ihrem Zeitmanagement gescheitert und so kam es leider nie zu einer Antwort ihrer Fragen, was mir sehr leid tut…


Die Nominierung der Jules ist nun noch die Frischenste, die mich auch schon unter dem neuen Namen „Konfetti im Kopf“ erreicht hat. So erschien es mir am sinnvollsten,  mich ihren Fragen zu widmen. Ich hoffe, ihr anderen verzeiht mir! Ich würde sie, wenn ich könnte, am liebsten alle beantworten!

Vor Freude kann ich nun kaum mehr still sitzen, also geht’s jetzt endlich los!

Weiterlesen

DIY Kosmetik – deine eigene BB-Cream

Ich wünsche euch einen schönen Abend ihr süßen!

Mich hats mal wieder erwischt! Zusammen mit dem kalten Wetter hat auch meine Bastellaune Einzug genommen. Wir machen heute unsere eigene BB-Cream . Ein 10-Minuten-DIY!

Kurz: die BB-Cream ist ein Make-up, welches äußerst pflegend ist, eine leichtere Textur und Deckkraft und manchmal auch einen Lichtschutzfaktor hat. In der Drogerie bekommt man sie für teures Geld und sind, mir zumindest, immer zu dunkel!

Hier kommt also eine Anleitung , wie ihr euch eure eigene BB-Cream mischen könnt, speziell auf eure Bedürfnisse abgestimmt. Ich zum Beispiel, habe große Schwierigkeiten in der Drogerie die passenden Farbtöne für mich zu finden. Hier kommt also die Alternative, die euch nicht nur perfekt stehen wird, sondern auch noch den Geldbeutel schont…

Lange Rede, kurzer Sinn – wir fangen endlich an!

Weiterlesen

Dein eigener |Kräutertee| , schnell gemacht, super lecker und gesund!

Wer von euch steht auch auf Bio – Kräutertees? Findet ihr auch, dass sie einen ganz einzigartigen Geschmack haben und zwar einfach durch die Abwesenheit von künstlichen Aromen? Sie schmecken immer so ganz besonders leicht und bekömmlich!

Gerade jetzt im Herbst brauchen wir einfach wieder Tees, die einem den Bauch wärmen.

Diesen Monat habe ich meinen eigenen Kräutertee gemacht. Die Pflänzchen in meiner Kräuterschnecke (Link zum DIY) haben sich bald aufgefressen, so eng wurde es zwischen ihnen! Also musste ich viel Masse auf einmal verwerten. Dieser Blogpost ist also für alle etwas, die zu Hause ein paar Kräuter herum stehen haben oder jetzt noch welche im Supermarkt im Topf kaufen wollen. 😉

Kräuter

Weiterlesen