|DIY| Der Last-Minute Adventskalender ~ wenns halt schnell gehen muss…

Guten Morgen!
Heute kommt eine kleine Unterbrechung der Mittwochs-Post-Routine. Eigentlich war das Thema Adventskalender auf dem Blog ja schon längst abgehakt, trotzdem kam mir diese Woche noch eine Idee für eine super einfache und schnell umzusetzende Version. Ein Abreißkalender mit 24 Tagen zum selber machen. Das schönste daran ist, dass es eine vollkommen immaterielle Idee ist.

Also wird jetzt nicht, wie sonst, viel um den heißen Brei herumgeredet, wir haben ja schließlich nicht mehr viel Zeit! Heute gibt es also eher mehr Fotos als Buchstaben 😉 Das gute an dieser Bastelei: man dürfte alle Materialien zu Hause haben!

Meine liebe Mama, solltest du das hier lesen, dann klicke bitte ganz schnell weg! Ich möchte, dass du im Dezember noch viel Freude an meinem Gebastelt haben wirst!

Du brauchst:

  • 25 weiße DIN A6 Blätter
  • Tonzeichenkarton, gemustertes Papier etc., Geschenkband
  • Stifte, Wasserfarben
  • Schere, Tacker, Kleber

Ich habe schon als Kind diese Kalender geliebt, die man jeden Tag von neuem abreißen kann! Das kam mir immer so modern und amerikanisch vor… Ich kannte sie halt nur aus Filmen, was vermutlich daran lag, dass meine Mama nie welche gekauft hat, weil sie die Sprüche darauf so albern fand! Doch das möchte ich dieses Jahr zu Weihnachten gerne ändern. Ich verstehe diesen Kalender eher als kleinen Gruß, das ist nämlich das erste Weihnachten, an welchem ich nicht mehr zu Hause wohne…

Im der Vorbereitung habe ich viele deutsche Texte aus Weihnachtsliedern und positive buddhistische Weisheiten recherchiert. Wer will, kann ja auch mal einen Blick in das Script des Krippenspiel werfen. Dann habe ich mir noch überlegt, über welche Glückwünsche und Komplimente meine Mama sich freuen würde, wie etwa: „du siehst heute aber schön aus“, „ich hab dich lieb!“ Oder „ich wünsche dir einen schönen Tag!“ Am liebsten habe ich jedoch die Karte mit der Wolke, aus der Herzen regnen. Auf der steht: „heute hast du einen Wunsch frei, und ich bin sicher, er wird dir erfüllt!“ Das finde ich so wunderbar herzerwärmend kitschig, dass ich jedes Mal anfange zu kichern, wenn ich sie mir ansehe!

Diese beiden Kalenderblätter sind für jeweils den 5. und 6. Dezember vorgesehen, denn der Vorabend zu Nikolaus ist immer für das heimliche Befüllen der Stiefel reserviert… Ich habe echt Glück, ich bekomme sogar auch noch meinen eigenen!

Der Kalender besteht aus 24 Tagen und einem Deckblatt. Die Blätter werden jeweils mit etwa 2 cm Abstand zum oberen Rand horizontal eingeschnitten, wobei mittig etwa 1 cm stehen gelassen wird. Wer so eine tolle Strichellinie-Ausstanzmaschine hat, muss sich darüber dann natürlich keine Gedanken machen!

Ich weiß jetzt schon, wie meine kleine Schwester abkotzen wird, Ohhh, Rea, jetzt redet sie jeden Morgen nur noch von dir und ist auch noch so glücklich dabei, ich will aber einfach in Ruhe mein Frühstücksbrot essen!!! Ich kann mir jetzt schon das genervte Augenrollen meiner lieben Teenagerbraut vorstellen, hihi… 😉

Wichtig waren für mich noch die Gutscheine, einmal zusammen Plätzchenbacken, einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt und ein Abendessen bei mir. Das sind alles Sachen, die wir so gerne zusammen machen, aber uns nie wirklich die Zeit dafür nehmen! Ich hoffe, dass wir hiermit Einmal die Gelegenheit beim Schopfe packen können.

Schlussendlich werden alle Blätter am oberen Rand auf einen festeren Untergrund, wie Pappe, getackert. Dazwischen kommt noch ein hübsches Geschenkband, welches man schon vorher zu einer SchlaUfe geknotet hat. Hier braucht man aber einEn eher leistungsstärkeren Tacker, meiner war eher schwach auf der Brust, weswegen ich die Blätter in mehreren Etappen aneinander befestigen musste… Danach klebt man dann ein schönes Papier auf den Rücken und lässt oben noch ungefähr 4 cm stehen, damit man diesen Steifen anschließen einmal umschlagen und dann überdeckend auf den oberen Tackerstreifen kleben kann.

So, das war jetzt mein mega turbomäßiger Blogpost am Sonntagmorgen. Ich wünsche euch einen tollen und besinnlichen 1. Advent und natürlich viel Erfolg beim Zuendebasteln oder schnell noch loslegen mit dem Adventskalender!

Ich hoffe, ich konnte euch etwas Inspiration bieten!

Alles Liebe und einen riesen Drücker,

Eure Rea ❤️

IMG_0604

Advertisements

19 Gedanken zu “|DIY| Der Last-Minute Adventskalender ~ wenns halt schnell gehen muss…

  1. Hey Rea,
    das ist ja eine total süße Idee..
    Meine Mutter freut sich auch immer über solche persönlichen Geschenke.
    Ich hatte dieses Jahr leider keine Zeit einen Kalender für sie zu basteln… vielleich tmach ich das heute Nacht noch, denn die IDee gefällt mir total gut.

    Was ich allerdings geschafft habe ist ein Adventskalender für … zum Beispiel dich XD
    Auf meinem Blog tummeln sich die nächsten wOchen viele liebe Bloggerkolleginnen mit Gastposts.. ich würde mich freuen,wenn du als Türchenöffnerin dabei wärst.
    Los gings’s schon gestern.. 1 Advent und so.
    Schau doch mal rein..

    viele liebe Grüße

    franzy

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Franzy! ❤️
      Danke für deine lieben Worte!!!
      Du süße, was machst du ansonsten für deine Mama für einen Kalender? Meine steht halt von jeher auf alles selbst gemachtes. 😘
      Ich schaue gleich mal bei dir vorbei. Fühl dich gedrückt, und habe eine schöne Adventszeit!
      Deine Rea

      Gefällt mir

  2. Oh wie schön meine liebe Rea ❤ Ich bewundere wirklich deine Zeichenkünste, das sieht aus wie aus einem Buch! Wirklich wunderschön, über sowas herzliches muss man sich ja gleich doppelt und dreifach freuen ;D Das war jetzt aber wirklich super Last-Minute und ich liebe es! Bei mir ist es auch oft viel zu spät, da bin ich froh um solche DIY’s! Danke dafür :*
    Ich drück dich ganz lieb, hab noch eine schöne Restwoche, deine Duni ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Meine Liebste! ❤️
      Ich freue mich so, dass es dir gefällt! Meine Mama hat auch gemeint, dass sie sich über Selbstgemachtes immer am meisten freut! Danke, für deine lieben Worte!
      Wie sieht es inzwischen bei deinem Adventskalender aus? Der Prinz Charming erschreckt sich auch jeden Morgen aufs neue, dass er vergessen hat das nächste Säckchen zu Befüllen und hoppelt immer ganz aufgeregt durch die Wohnung, um sich schnell was auszudenken oder etwas zu finden, dass er noch schnell reinschmeißen kann… 😂👍 deswegen fand ich deine Geschichte auch so mega lustig! 😂
      Dein Blogpost ist natürlich Wiedersehen gelungen! Ich werde das Rezept bestimmt wirklich ausprobieren! Deinen Chai-Sirup habe ich übrigens vor gefühlten Jahren auch schon ausprobiert gehabt, als mein eigener Blog noch nicht einmal erträumt war! Und natürlich für supergut befunden.
      Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende! Und einen entspannten Freitag! ❤️
      Rea

      Gefällt mir

  3. Liebste REA (diesmal auch richtig :D),

    deine Idee für den DIY Adventskalender ist zauberhaft und du hast sie phänomenal umgesetzt. Wundervolle Sprüche und vor allem deine tollen Zeichnungen haben es mir angetan. Du bist wirklich sehr begabt. Ich mag, dass auf Süßigkeiten oder teure Geschenke verzichtet wird. Eine komplette neue Interpretation eines Adventskalenders!

    Wie immer tolle Arbeit ❤

    Liebe Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

    1. Meine liebste Judith, danke, danke, danke!
      Du weißt gar nicht, wie fröhlich mich deine Worte machen!!! Ich verneige mich zu tiefst, vor allem, weil du auch so eine schöne Seite hast!
      Ahhh, du bist so lieb! 😘
      Fühl dich gedrückt!
      Alles Liebe, Rea

      Gefällt mir

  4. Eine total süße Idee und du hast das künstlerisch so schön umgesetzt, ich bezweifle, dass es bei mir so hübsch aussehen würde, haha 😀 Du solltest Kinderbücher illustrieren oder so…! Hast einen ganz klasse Stil.

    Ganz liebe Grüße, hab noch eine wundervolle Woche 🙂

    Julia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s