|DIY Kosmetik| Lip Scrub – dein selbstgemachtes Lippenpeeling

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Der Herbst ist da!

Es ist Halloween und ich sitze auf einer Burg. Es ist eine richtige Burg mit Zugbrücke, Verließ, Türmchen, Kapelle und Kutscherhäuschen. Rundherum ist der ganze Wald und das Tal in einen dichten Schleier aus Nebel getaucht. Eigentlich perfekt für heute Abend! Vielleicht springe ich ja doch nochmal in eine der Ritterrüstungen und erschrecke unseren kleinen Neffen, wir hatten nämlich eines dieser längst überfälligen Familientreffen, wo man alle Tante Werners und Zaubertrick-Liebende Onkels wieder trifft! Es ist so wunderbar schaurig und altertümlich hier, dass ich euch einfach davon erzählen muss! Wenn ich hier aus dem kleinen vergitterten Fenster blicke, dann sehe ich auf ein super schönes bewaldete Tal hinab. Herrlich! Leider habe ich die Kamera nicht dabei und kann euch nun kein schönes Bild zeigen!

Allerdings macht das ewige hin- und hergerenne zwischen warmer Heizungsluft und der feuchten Kälte draußen meine Lippen spürbar rauer. Und das, meine lieben Knutschfreunde, hasse ich! Der Lippenstift wird fleckig, ich knabber die ganze Zeit auf meiner Lippe herum und finde den Anblick allgemein einfach ziemlich unschön. Also teile ich heute mal mein Geheimrezept mit euch! Ich zeige euch, wie ihr mit wenig gekauften Utensilien ein Lippenpeeling herstellen könnt, das die Verkäuferinnen bei LUSH eifersüchtig machen würde! Mit tollem Geruch, Geschmack  und natürlich einer knalligen Farbe!

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Ihr braucht also:

  • 1 1/2 EL Zucker
  • 1 TL Vaseline
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Olivenöl
  • Lebensmittelfarbe
  • 2-3 Tropfen Naturreines ätherisches Öl

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Zur Zusammensetzung: Vasline und ätherische Öle bekommt man in jeder Drogerie, Olivenöl, Zucker und Honig dürfte ja eigentlich jeder zu Hause haben. Bei dem Zucker wäre jedoch die Korngröße zu beachten. Je größer, desto aggressiver ist der Peelingeffekt, und desto wahrscheinlicher ist es, dass man seine Lippen verletzt, anstatt sie zu pflegen. Also lieber keinen braunen Zucker verwenden, sondern feinen weißen. Wichtig ist auch, dass ihr nur naturreines ätherisches Öl nehmt. Gut ist Lavendel, oder Teebaumöl, alle zitrusartigen Öle können zu Reizungen führen. Also immer erst googlen, bevor ihr sie verwendet. Lavendel hilft gegen Akne, ist gut für die Wundheilung und spröde Lippen, also nach meinem Dafürhalten perfekt für unser Vorhaben. Da macht es auch nichts, wenn man sich hinterher die Lippen ableckt! Innerlich angewendet hilft es nämlich gegen Unruhe und Herzrasen. Wer möchte, kann auch die Vaseline durch ein schweres Fett, wie Kokosfett ersetzen. Der Honig schmeckt nicht nur himmlisch, sondern wirkt auch antibiotisch und pflegt wahnsinnig toll!

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Tja, was bleibt jetzt noch viel zur Zubereitung zu sagen?! Am besten nehmt ihr euch mehrere kleinere Schüsselchen oder Tassen und ein paar kleine Teelöffel. Das Zusammenmanschen kann im ersten Moment etwas schwierig erscheinen, mit etwas Geduld beim Rühren wird aber schließlich doch noch eine homogene Masse daraus. Die Lebensmittelfarbe fügt ihr nach Bedarf hinzu, von der blauen brauchte ich etwas mehr, als von der roten. Ab geht’s in das Döschen, Deckel drauf und fertig! Meine süßen Behälter habe ich im dm erworben, bei den Reiseverpackungen. Die waren schon steril mit einer Plastikverdeckung, die man abziehen konnte! Wer sich unsicher ist, oder einen alten Cremetiegel nimmt, der sollte zuvor die Dose auf jeden Fall mit kochendem Wasser auswaschen.

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Probiert die Konsistens eures Produktes auf jeden Fall aus! Mir war die Textur zwischendurch zu ölig, da hab ich noch mehr Zucker hinzugefügt, oder andersherum. Verzieren lässt sich alles anschließend mit ein paar Zuckerstreuseln oder -herzen.

Und jetzt, Ladies, geht’s als Knutschen! Am besten rubbelt ihr euch mit eurem neuen Peeling über die Lippen, und weil es so toll riecht und schmeckt, kann man es auch gleich vom Liebsten abküssen lassen… Hach ja, das Leben kann so einfach sein! Ich hab die Döschen letzten Samstag nach dem Fotografieren bei uns auf dem Wohnzimmertisch stehen gelassen und bin anschließend zum Kochen in die Küche gegangen. Als ich wieder zum Sofa kam, um meinen Prinz Charming von seiner Arbeit weg an den Essenstisch zu holen, saß er da, völlig versunken und selbstvergessen vor seinem Laptop, mit total verschmierten blau-körnigen Lippen. Ich hab mich vor Lachen nicht mehr eingekriegt. Es war ein hinreißender Anblick!

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Natürlich ist euer Lip Scrub auch die perfekte Vorbereitung für euren schwarzen Grusel-Lippenstift an Halloween. (!!!) ich weiß auch nicht, irgendwie hab ich das Gefühl, ich muss es den anderen Bloggern gleich tun und meine Posts UNBEDINGT an Halloween anpassen, obwohl das hier ja streng genommen, erst am Mittwoch erscheint. Mit der *Schahaaaurigkeit* dürfte das dann nichts mehr werden! Jedenfalls dürfte er jetzt nicht mehr bröckeln, oder sich unter den Hautschüppchen absetzen. Ich habe mir tatsächlich gestern (heute ist der berühmt-berüchtigte 31.10.) auch noch einen Lippenstift gekauft. Er ist so abartig dunkelrot, dass ich im Gesicht völlig krank und blass aussehe. Der wird nachher gleich aufgetragen! Allerdings verzichten wir heute auf Kostüme, wir haben nur ein kleines Familientreffen. Bei uns heißt das Reformationstag und hat nur wenig mit Gruseln zu tun. Ich hoffe, ihr habt es aber dafür alle doppelt geisterkrachen lassen!

lip scrub, Lippenpeeling, diy, do it youself, basteln, pflege, lippenpflege, selber machen, Kosmetik

Ich glaube, nächstes Jahr gönne ich mir mal eine richtige Halloweenparty, mit Kostüm, Schminke und vor allem Süßigkeiten, die von mir gejagt werden wollen! Das wird ein Spaß!

Ich überlege gerade, ob ich vielleicht das nächste Mal darüber schreiben soll, wie man seine eigene Lippenpflege zaubern kann? Über die Jahre hab ich da auch so mein Rezept entwickelt… Hinterlässt mir doch einen Kommentar!

Adiós, meine knutschenden Geisterfreunde! ❤️

Advertisements

10 Gedanken zu “|DIY Kosmetik| Lip Scrub – dein selbstgemachtes Lippenpeeling

  1. Liebe Rea,

    Das ist ja mal eine tolle Idee, daran habe ich noch nie gedacht und was die Zutaten betrifft, auch ziemlich gut umsetzbar. Auf jeden Fall eine viel bessere Alternative als das ganze Zeug mit irgendwelchen Zusätzen. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Sobald es kälter wird habe ich da auch immer große Probleme und bin durchgehend am schmieren. 😀 Genial, dass dein Liebster, sich direkt darüber hergemacht hat, das kann ich mir bei meinem Freund auch lebhaft vorstellen 😀

    Hab eine schönen Tag! Ich drück dich ganz lieb ❤️
    liebe Grüße,
    Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Julia,
      Du liebe! Ich schicke dir erst einmal einen dicken Knutscher für deinen Kommentar! Ja, ich finde es auch immer super, etwas Selbstgemachtes zu benutzen, dann weiß man einfach, was drin steckt! Selbst auf Arbeit habe ich immer ein Döschen Lippenpflege stehen, obwohl mein Pflegestift letztens mit einem Klebestift verwechselt wurde!!! *knurr* 😂
      Hab ein schönes Wochenende! ❤️
      Liebste Grüße, Rea

      Gefällt mir

  2. Wow meine liebe ❤ Das sieht echt toll aus 🙂 Und so eine knallige Farbe! Ich find es auch schön, dass es so einfach geht, das ist wirklich eine tolle schnelle, leichte Geschenkidee ❤ Danke für den süßen post meine Liebe :*
    Ich drück dich ganz lieb, hab noch einen schönen Abend!
    Deine Duni

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Duni!
      Riesen Drücker zurück!
      Danke, meine süße! Ja, und du hast Recht, es ist eine super Geschenkidee! Das werde ich auf jeden Fall auch einsetzen! 😘 Mein Freund fand die Farbe ja auch ganz hübsch… 😂
      Ich bin immer noch so glücklich, dass du mit deinem Blog weiter machst! Und freue mich jetzt schon auf Dienstag!
      ❤️❤️❤️
      Rea

      Gefällt mir

  3. Liebe Rea,
    das ist eine wirklich schöne und praktische Idee. Ich denke, ich werde mich demnächst mal an so ein Peeling für die Lippen rantrauen – die Vorstellung allein, Finderlohn aber immernoch etwas seltsam. Aber wenn es so schön aussieht. 😉 Außerdem ist wahrscheinlich echt sinnvoll, wenn man sich fast täglich Lippenstiftdrauf schmiert, darauf zu achten, dass es auxh sitzt und nicht komisch aussieht. Also danke für die Anleitung.
    Wir haben eben erst deinen Blog entdeckt und sind direkt hin und weg, wie süß hier alles gestaltet ist. Hab einen schönen Tag!
    Alles Liebe, Anna von emmalacht.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Emma, ich bin ganz hin und weg von deinem Kommentar, Dankeschön! Ich komme gleich mal rüber zu dir schauen… 😘
      Ja, dieses Peeling ist echt sinnvoll, ich merke richtig, wie das meinen Lippen gut tut… Nachher kommt mein neuer Beitrag heraus, in dem ich eine Anleitung für einen Lipoenbalsam/Lipgloss gebe. Vielleicht möchtest du sie dir ja auch anschauen…
      Ich drücke dich ganz herzlichst,
      Deine Rea ❤️

      Gefällt 1 Person

      1. Hallo Rea,
        Den Lipenbalsam habe ich schon unter die Lupe genommen und für super befunden. Wurde direkt festgehalten. Einen schönen Tag dir noch 🙂
        Anna von EMMALACHT

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s